Aus den USA kommen nicht nur Dinge wie …

iPhone und IBM, Ford und Tesla, Boeing und Pfizer etc., sondern leider auch so ziemlich alle Gesellschaft-vergiftende Strömungen wie Gendern, Political Correctness, Cancel Culture, No Platforming, Critical-Whiteness, Toxic Masculinity, Postcolonial Studies usf. Sie wurden alle auf sog. Elite-Unis erfunden und finden speziell in Großbritannien und Deutschland einfrigste Nachahmer.
Der neueste Trend ist, das an US-Universitäten in der Juristenausbildung gar der Straftatbestand der Vergewaltigung ausgespart wird, weil Studenten davon traumatisiert werden könnten. Wie da noch eine umfassende Juristen- (und Arzt-)Ausbildung stattfinden soll!? Dort muss man sich mittlerweile auch gut überlegen, ob man einem Niesenden „Bless you!“, also: „Gott segne dich!“ wünscht. Denn der Niesende könnte ja Atheist sein. Mehr zum Thema, dass sich einem die Haare sträuben

Schreibe einen Kommentar