Corona hat keine besseren Menschen aus uns gemacht

Aus Sicht des Vatikan hat die Coronavirus-Pandemie dem Bildungssystem „weitere Schäden“ zugefügt oder zumindest bestehende Probleme verschärft. Bildungsunterschiede aufgrund verschiedener gesellschaftlicher Herkunft dürfe es nicht mehr geben. Auch die Wirtschaft dürfe nicht bereits bestehende Unterschiede noch verschärfen, mahnte der Präsident der vatikanischen Güterverwaltung Apsa, Nunzio Galantino, diesen Freitag. Bei einer internationalen Online-Konferenz forderte er eindringlich Investitionen in Bildung – „und zwar auf mutige, neue und intelligente Weise.“

Schreibe einen Kommentar