Donald Trump gibt seine Kandidatur für 2024 bekannt

Ex-Präsident Donald Trump will bei der Präsidentenwahl 2024 erneut für die Republikaner antreten. Das kündigte er am Dienstagabend (Ortszeit) bei einem Auftritt in seinem Anwesen Mar-a-Lago in Florida an. «Amerikas Comeback beginnt genau jetzt», sagte der 76-Jährige vor den geladenen Gästen. Mit seiner Ankündigung ignorierte Trump die Appelle der Republikaner, die davor warnten, dass sein anhaltender Einfluss auf die Partei weitgehend für ihr schwächer als erwartetes Abschneiden bei den Zwischenwahlen verantwortlich sei. Zu den neusten Entwicklungen

Die Zwischenwahlen waren nicht nur ein Referendum über Präsident Joe Biden, sondern galten auch als Test für Donald Trumps Einfluss. In diversen Urnengängen stand er indirekt auf dem Stimmzettel – in Form von Kandidaten, die er in den Vorwahlen kräftig unterstützt hatte. Doch in den bedeutenden Rennen scheiterten fast alle «Trumpisten». Ihr Abschneiden gibt auch Hinweise darauf, wie hoch die Chancen Trumps auf einen Wahlsieg sind.

Schreibe einen Kommentar