Emmanuel Macron bittet Harkis um Verzeihung

Der französische Staatschef will algerische Hilfstruppen, die im Algerienkrieg an der Seite Frankreichs gekämpft haben, entschädigen. Am Montag kündigte er ein entsprechendes Gesetz an. Nach dem Krieg wurden die sogenannten Harkis alleingelassen. In Algerien waren sie Repressionen ausgesetzt, in Frankreich hausten viele unter unwürdigen Bedingungen. Zum Bericht

Schreibe einen Kommentar