Templer - Blog

Fernkurs: Das eigene Essen anbauen (Teil 6)

TIPPS FÜR DEN KAUF DER BESTEN SAMEN UND PFLANZEN

Wenn Sie Ihr eigenes Essen anbauen, investieren Sie in der Regel zunächst in Saatgut. Sie können aber auch in kleine Pflanzen investieren, die bereits etwas gewachsen sind, um Zeit zu sparen. Für welchen Typ Sie sich auch entscheiden, vor dem Kauf sind einige wichtige Dinge zu beachten.
Hier besprechen wir, worauf Sie beim Kauf von Samen und Pflanzen achten müssen, um Ihre eigenen Lebensmittel anzubauen.
Stellen Sie sicher, dass Sie das Etikett überprüfen
Das erste, was Sie beim Kauf von Saatgut tun möchten, ist das Etikett zu überprüfen. Welche Wachstumsbedingungen brauchen die Samen? Zu welcher Jahreszeit müssen sie gepflanzt werden? Auf den Etiketten finden Sie alles, was Sie über den Anbau der von Ihnen in Betracht gezogenen Pflanzen wissen müssen.
Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Voraussetzungen haben, um die Samen zu züchten, bevor Sie sie kaufen. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Bodentyp und das richtige Sonnenlicht haben. Auf diese Weise können Sie die besten Samen finden, die Ihren Anforderungen entsprechen.
Kaufen Sie mehr als Sie tatsächlich brauchen
Während Sie nicht über Bord gehen und einen Überschuss an Samen kaufen möchten, benötigen Sie einige zusätzliche. Dies liegt daran, dass nicht jeder Samen, den Sie säen, zu einer Pflanze wird. Es wird ein gewisses Maß an Abfall geben, daher lohnt es sich, ein paar Samen mehr zu pflanzen, als Sie für nötig halten.
Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viele zu pflanzen. Die Samen brauchen ein gewisses Maß an Platz, um zu wachsen. Wenn sie es nicht haben, werden Ihre Samen versagen und Sie haben einfach Ihr Geld verschwendet.
Wählen Sie nach Möglichkeit lokale Samen
Ein guter Tipp ist, wenn möglich Samen aus lokalem Anbau zu kaufen. Auf diese Weise wissen Sie, dass Sie die richtigen Bedingungen für den Anbau haben. Wenn Sie Samen kaufen, die aus dem Ausland geliefert wurden, ist das Wachstum für Sie viel schwieriger, da Sie möglicherweise nicht die besten Bedingungen für den Anbau haben Sie können auch während des Versands beschädigt werden.
In ähnlicher Weise möchten Sie auch Saatgut aus biologischem Anbau kaufen. Dies stellt sicher, dass die Samen, die Sie pflanzen, gesund sind und nichts übermäßig Spezifisches benötigen, um zu wachsen.
Achten Sie auf F1-Sorten
Sie werden feststellen, dass es verschiedene Arten von Samen gibt, in die Sie investieren können. Die besten, auf die Sie achten sollten, sind die F1-Sorten. Diese wurden aus zwei Samenlinien hergestellt, daher sind sie in der Regel die zuverlässigsten. Die Pflanzen selbst können auch viel stärker ausfallen.
Der einzige Nachteil ist, dass diese Samen etwas teurer sind. Die zusätzlichen Kosten machen jedoch die Qualität der Lebensmittel wieder wett, die Sie anbauen können. Außerdem wird sichergestellt, dass Sie kein Geld für unzuverlässiges Saatgut verschwenden.
Dies sind einige der wichtigsten Faktoren, die beim Kauf von Saatgut und Pflanzen zu berücksichtigen sind. Sie müssen wirklich das Etikett überprüfen, um festzustellen, welche Wachstumsbedingungen erforderlich sind. Dies hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Samen für Ihren Garten, die Ihren Anforderungen entsprechen.

In 2 Tagen geht es weiter

Schreibe einen Kommentar