⚔️ Gedanken am 1. Juli

Die Energie des Monats Juli baut auf der Klarheit des Juni
auf. Je deutlicher wir uns des schöpferischen Feuers in unserem
Inneren und der Ahnungen bewusst werden, die uns die
Erzengel und unser eigener Schutzengel senden, desto mehr
fühlen wir uns in den Pulsschlag des Universums ein und in
die Rolle, die wir bei der Verwirklichung des Himmels auf
Erden spielen: der Erweckung aller Wesen und der Verwirklichung
unseres Potentials als Mitschöpfer des Göttlichen.

Tempelarbeit
Grosser Geist, ich trete in den Juli ein voll Dankbarkeit für
das warme Licht des Sommers und das Aufblühen der Natur
und meiner eigenen schöpferischen Kräfte. Ich bin dankbar,
dass ich mir der unablässigen Botschaften des Universums
zunehmend bewusster werde: Sie zeigen mir auf, wie ich
mich am besten entwickeln und das einzigartige Potential,
das mir gegeben worden ist, anwenden kann.
Verweile für ein paar Minuten im Gebet der Sammlung oder in
der Shamatha-Vipassana-Meditation. Bete darum, dass dir gezeigt
werde, wie du dich am besten nützlich machen kannst.

Schreibe einen Kommentar