Gedanken am 14. Dezember

Selbst das Christuskind musste heranwachsen und mit der Weisheit, die bereits in ihm gegenwärtig war, in Verbindung treten, ehe er Wasser in Wein verwandeln, durch Handauflegen heilen und die Toten wieder zum Leben – zu ihrer eigenen Natur – erwecken konnte. Im Fall Jesus dauerte der Prozess der „Aneignung der eigenen Macht“ 30 Jahre. Dabei war es – wie bei jedem von uns – erforderlich, dass sich die göttliche Gnade über ihn ausgoss, den Schleier aufriss, der sein Herz verhüllt, und ihm, Jesus, ermöglichte, endlich in sein wahres Wesen zu treten und seine Macht und Sendung anzunehmen.

Mitgliederlink für die tägliche Arbeit:
http://wp.me/P5DefT-US 

#christuskind #göttlichegnade

Schreibe einen Kommentar