GEDANKEN ZUM TAG IM JUNI

Wunder des Lichts: Gebet und spirituelle Heilung

Juni ist ein Monat des Uberflusses, in dem der Gottessame in uns seine Entfaltung gemäß dem Plan unserer Seele fortsetzt.
Alles für unser Wachstum Notwendige ist gewährt worden,
und durch die Anwendung »wissenschaftlichen Gebets«
und spiritueller Heilung erheben wir Anspruch auf das, was schon unser ist, und helfen anderen, ihren eigenen Göttlichen Plan zu verwirklichen.
Wir werden zu Mittlern von Wundern.
Das äußere Licht und das Innere Licht strahlen hell im Juni,
und wir können diese gesteigerte Energie dazu verwenden,
uns einzustimmen in die Gegenwart des Erzengels Gabriel
und unseres Schutzengels, der uns seit vor Anbeginn der Welt bei der Entwicklung des Liebeswillens unserer Seele begleitet.
Lausche den Stimmen der Uralten,
da sie in den warmen Sommerwinden aufsteigen und schimmern auf den glitzernden Gräsern, die sich sanft
in der Sommersonne wiegen:
Die Lebenskraft steigt durch die Erdtnutter auf, und alles und jedes ist gut.
Die Bärenjungen spielen in einem Zauberwald, in dem ein Tor steht, darin sich zwei Welten berühren.
Der Erzengel Gabriel und unsere Schutzengel lehren uns beten.
In unserem selbstlosen Willen zu dienen werden wir zu Offnungen, durch welche Wunder der wohlwollenden Güte und des Heilens sich zum Wohl aller Wesen ereignen können.

Schreibe einen Kommentar