📕 Kurs: Häufige Fehler, die Sie beim Erreichen nach inneren Frieden vermeiden sollen

Es ist wichtig, dass Sie lernen, bestimmte Dinge loszulassen, wenn Sie nach innerem Frieden streben. Wenn Sie dies nicht tun, sind alle Ihre Bemühungen wahrscheinlich umsonst. Viele Menschen, die inneren Frieden erreichen wollen, machen die gleichen Fehler. Hier sind die gängigsten:

1. Ständig auf der Suche nach Glück

Viele Menschen jagen ständig dem Glück hinterher. Wenn Sie im Kopf haben, dass Sie 24 Stunden am Tag glücklich sein müssen, dann werden Ihre Versuche, inneren Frieden zu finden, scheitern. Sie müssen den Unterschied zwischen vorübergehendem Vergnügen und langfristigem Glück verstehen.

Hier ist es wichtig, mental stark zu sein. Um zufrieden zu sein, braucht es oft viel harte Arbeit. Die Suche nach sofortiger Befriedigung ist nicht der richtige Weg. Wenn Sie nach innerem Frieden streben, müssen Sie langfristige Ziele schaffen und erreichen, um eine glückliche Zukunft zu gewährleisten.

2. Weiter mit negativen Menschen interagieren

Dies ist nicht leicht zu vermeiden, aber Sie müssen alle Anstrengungen unternehmen, wenn Sie inneren Frieden erreichen möchten. Die Menschen, mit denen Sie Kontakt haben, werden einen erheblichen Einfluss auf Ihre Gedanken, Gefühle und Ihr Verhalten haben. Sich mit denen zu beschäftigen, von denen Sie wissen, dass sie negativ sind, wird eine Barriere zwischen Ihnen und dem inneren Frieden schaffen.

Sie können diese Leute nicht ändern, also verschwenden Sie nicht Ihre Zeit und Energie damit, dies zu tun. Wenn Sie mit negativen Menschen (wie Familienmitgliedern) umgehen müssen, müssen Sie stark bleiben. Es ist sehr wichtig, dass Sie mit diesen Menschen sowohl gesunde körperliche als auch emotionale Grenzen setzen. Vermeiden Sie sie so gut es geht.

3. In deiner Komfortzone bleiben

Viele Leute denken, dass sie sich in ihrem Leben immer glücklich fühlen werden, wenn sie in ihrer Komfortzone bleiben. Dies ist nie der Fall, und Sie können nicht vor dem Unbehagen davonlaufen, Ihre Komfortzone zu verlassen, wenn Sie inneren Frieden erreichen möchten.

Wenn Sie wissen, dass Sie irrationale Ă„ngste haben, die Sie zurĂĽckhalten, mĂĽssen Sie sich diesen direkt stellen. Es ist wichtig, dass Sie das Risiko eingehen, sich von Zeit zu Zeit ins Unbekannte zu wagen. Wenn du die ganze Zeit in deiner Komfortzone lebst, kannst du nicht wachsen. Das Verlassen der Komfortzone ist der Weg in eine bessere Zukunft.

4. Verlassen Sie sich weiterhin auf die Zustimmung anderer

Menschen, die inneren Frieden erlangen, brauchen niemals die Zustimmung anderer, um glücklich zu sein. Sie können einen großen Teil Ihrer kostbaren Zeit damit verschwenden, die Zustimmung anderer Menschen einzuholen. Wenn Sie auf die Bewunderung anderer angewiesen sind, werden sie Macht über Sie haben.

Wenn Sie inneren Frieden erreichen, werden Sie sich wohl fĂĽhlen mit dem, was Sie sind. Sie werden Ihre Zeit und Energie nicht damit verschwenden, was andere ĂĽber Sie denken. Mit innerem Frieden wirst du dein Leben einfach nach deinen Werten leben.

5. Du spielst das Opfer

Wenn Sie es gewohnt sind, das Opfer zu spielen und dies weiterhin tun, während Sie nach innerem Frieden streben, wird dies nicht funktionieren. Es macht keinen Sinn zu glauben, dass die Welt gegen dich ist. Sie müssen die Verantwortung für Ihre Probleme und Herausforderungen übernehmen und vergessen, andere Menschen und andere Dinge dafür verantwortlich zu machen.

Das Wichtigste hier ist, dass Sie sich auf Dinge konzentrieren, die in Ihrer Kontrolle liegen. Verschwenden Sie keine Zeit, indem Sie behaupten, das Opfer zu sein. Egal, was in ihrem Leben vor sich geht, Menschen, die inneren Frieden erlangt haben, werden immer die Entscheidungen anerkennen, die sie getroffen haben.

6. Du hegst weiterhin Groll

Menschen, die inneren Frieden erlangen, halten nie an Groll fest. Wenn Sie feststellen, dass Sie keinen Groll, den Sie hegen, loslassen können, werden Sie nie wirklich inneren Frieden erlangen. Jede Art von Hass oder Wut wird nur Ihre Lebensqualität beeinträchtigen.

Wenn Sie jeglichen Groll loslassen, den Sie hegen, werden Sie Energie freisetzen, um lohnendere Ziele zu verfolgen. Groll zu hegen kann zu viel Groll im Inneren führen, und das kann überwältigend sein. Lass niemals Groll dein Leben bestimmen.

7. Sich weiterhin selbst die Schuld geben

Denkst du immer, dass alles, was in deinem Leben schief geht, allein deine Schuld ist? Es spielt keine Rolle, was es ist – Sie geben sich selbst die Schuld. Wenn Sie mit diesem Muster der Selbstbeschuldigung fortfahren, wird es die Art und Weise verändern, wie Sie sich selbst und Ihre Welt sehen. Menschen, die inneren Frieden erlangen, wissen, dass es nicht immer möglich ist, Schlimmes zu verhindern.

Dies bedeutet nicht, dass Sie nicht fĂĽr Ihr Leben verantwortlich sein sollten. Sie mĂĽssen die Verantwortung fĂĽr die Entscheidungen ĂĽbernehmen, die Sie treffen. Aber Sie mĂĽssen sich bewusst sein, dass es immer Dinge geben wird, die auĂźerhalb Ihrer Kontrolle liegen und Sie nicht dafĂĽr verantwortlich sind.

8. Ein Perfektionist sein

Es ist nichts falsch daran, hohe Standards zu haben und die Dinge in Ihrem Leben auf die beste Art und Weise tun zu wollen. Aber wenn Sie ein Perfektionist sind und dies nicht loslassen, werden Sie nie wirklich inneren Frieden finden. Dies liegt daran, dass Sie sich nicht wĂĽrdig genug fĂĽhlen, da Sie die Messlatte zu hoch angesetzt haben.

Ein Mensch, der inneren Frieden erreicht hat, erkennt, dass er Schwächen hat. Sie akzeptieren, dass sie auf ihrem Lebensweg Fehler machen und versuchen, daraus zu lernen. Sie streben nach Exzellenz, erwarten aber keine Perfektion.

9. Zu glauben, dass du alles selbst machen kannst

Zu denken, dass Sie völlig unabhängig sein und alleine gehen können, ist dem inneren Frieden nicht förderlich. Sie müssen akzeptieren, dass Sie manchmal die Hilfe anderer benötigen, und Sie müssen demütig genug sein, um Hilfe zu bitten, wenn Sie sie brauchen.

Menschen, die inneren Frieden finden, denken nicht, dass es ein Zeichen von Schwäche ist, um Hilfe zu bitten. Sie betrachten die Hilfe anderer als eine Möglichkeit, stärker zu werden. Sie haben nicht alle Antworten, und wenn Sie inneren Frieden erreichen möchten, müssen Sie dies akzeptieren.

10. Du jagst weiterhin materiellen Dingen nach

Dass Geld nicht glücklich macht, haben wir in diesem Ratgeber bereits erwähnt. Jemand, der ständig materiellen Dingen nachjagt, wird keinen inneren Frieden gefunden haben. Sie müssen loslassen, ständig materiellen Dingen hinterherzujagen, weil Sie damit nie zufrieden sein werden.

Dies bedeutet nicht, dass Sie ein Leben als Minimalist führen müssen. Es ist nichts falsch daran, ein schönes Haus und ein schönes Auto zu haben. Jage nur nicht ständig nach materiellen Dingen in der Erwartung, dass sie dich die ganze Zeit glücklich machen. Suchen Sie das Glück woanders.

In zwei Tagen werden wir diskutieren, wie Sie Ihre Denkweise für inneren Frieden entwickeln…

Schreibe einen Kommentar