In Zukunft werden wir ärmer sein

Das haben Sie sicher auch schon an anderer Stelle gelesen.

In diesem Zusammenhang erinnere ich mich gerne an die Nachkriegszeit.
Die einen Menschen „leisteten“ sich all das, auf das sie viele Jahre verzichten mussten. Nach der „Fresswelle“ kam dann die „Edelfresswelle“. Wir mussten tonnenweise Spargel kaufen – und dann Tiger- und Elefantenfleisch und natürlich ausländische Weine. Dann noch die Urlaubsreisen und Elektronik. Die Verführung war gross. „Man konnte sich ja was leisten“.

Die andere Gruppe, meist Adelige, lebten eigentlich bescheiden und kauften billig Grundstücke und Wald auf.

Die erste Gruppe hat zwar das Wirtschaftswunder ausgelöst, weil sie wie verrückt konsumierten. Aber was haben sie heute davon? Die Ware die sie sich „geleistet“ haben ist nach der Garantiezeit wegen eingebauter Fehler längst kaputt gegangen. Die teuren Urlaube hat man eigentlich wegen des Nachbarn gemacht. Man wollte zeigen was man sich alles leisten konnte.

Die zweite Gruppe ist auf Grund ihres Immobilienbesitzes reich geworden.

Vergessen Sie nicht:
Reichtum findet ausschliesslich im Kopf des Menschen statt!

Schreibe einen Kommentar