Ist das schon Staatsversagen?

Anfang Jänner haben uns die österr. Politiker versprochen dass jeder
Staatsbürger über 65 Jahre zeitnah eine FFP2-Maske vom Staat kostenlos erhalten wird.
Nun höre ich, dass die letzte Maske erst Ende Februar ausgeliefert werden.
Vielleicht spart man sich ja damit noch Masken, weil in der Zwischenzeit noch mehr
Bürger sterben werden.

Wir gehören nicht zu den freien Ländern die auf eine Meldepflicht verzichten.
Die Daten aller Bürger sind also vorhanden. Wofür braucht der Staat diese Daten von
uns, wenn er sie nicht in derartigen Situationen schnell verwenden kann.

Warum kann ein derartiger Versand 2 Monate dauern?
Was würde wohl geschehen, wenn der Staatsbürger eine von einer Behörde gesetzten
Termin um 2 Monate überzieht?

Schreibe einen Kommentar