Lieber Krieger des Lichts

Ungerechtigkeit läßt den Krieger des
Lichts nicht gleichgültig.
Er weiß, daß alle Dinge eins sind
und jede Handlung eines Menschen die aller
andern auf dem Planeten beeinflußt. Daher benutzt
er, wenn er auf das Leiden eines anderen
trifft, sein Schwert, um die Ordnung der Dinge
wiederherzustellen.
Doch selbst wenn er gegen die Unterdrückung
kämpft, wird er den Unterdrücker nie
verurteilen wollen, denn Gott gegenüber muß
sich jeder allein verantworten. Und hat der
Krieger seine Aufgabe erfüllt, wird er keinen
Kommentar abgeben.
Ein Krieger des Lichts ist auf der Welt, um
seinen Brüdern zu helfen, und nicht, um seinen
Nächsten zu verurteilen.

Schreibe einen Kommentar