#Papst beruft erstmals Frau in #Vatikan-Staatssekretariat

Es ist das erste Mal, dass ein Führungsposten in dem wichtigsten Dikasterium der Kurie mit einer Frau besetzt wird.

Papst Franziskus will mehr Frauen in vatikanische Führungspositionen holen. Erstmals in der Geschichte des Staatssekretariats ist eine Frau, die italienische Juristin Francesca Di Giovanni, zur Untersekretärin im Staatssekretariat ernannt worden, teilte der Vatikan am Mittwoch mit. Es ist das erste Mal, dass ein Führungsposten in dem wichtigsten Dikasterium der Kurie mit einer Frau besetzt wird.

Das Staatssekretariat ist für die diplomatischen Beziehungen und die Politik des Vatikans zuständig. Di Giovanni ist bereits seit fast 27 Jahren im Staatssekretariat tätig, wo sie für multilaterale Beziehungen zuständig war.

Ob das den emeritierten Papst gefällt?

Schreibe einen Kommentar