Papst: „Der einzige Weg zum Frieden ist der Dialog“

Franziskus hat erneut eindringlich für ein sofortiges Ende der kriegerischen Konflikte auf der Welt appelliert. Gelder, die für den Krieg gedacht seien, sollten vielmehr in „konkrete Unterstützungsleistungen für die Völker“ umgewandelt werden, sagte das Kirchenoberhaupt zum Ende der Messe, die er an diesem Mittwoch mit den kasachischen Katholiken gefeiert hat.

Schreibe einen Kommentar