Prinz William ist aus dem Weihnachtsurlaub zurück.

Als erste Amtshandlung verlieh er Orden an mehrere britische Sportgrößen.

Nun hat auch für Prinz William wieder der „Berufsalltag“ begonnen. Als erste offizielle Verpflichtung nach der Weihnachtspause schmiss sich der Royal sogleich in Paradeuniform und empfing mehrere prominente Personen auf Schloss Windsor, um ihnen einen Ritterorden zu verleihen.

Clive Lloyd (77), ein ehemaliger Spieler und Trainer des West Indies Cricket Team, erhielt für seine Verdienste den Titel Commander of the British Empire (CBE). Diese Ehre wurde auch Cricket-Star Eoin Morgan (35) zuteil. Ex-Rugby-Spieler Kevin Sinfield (41) kann sich derweil künftig als Officer of the British Empire (OBE) bezeichnen. Zum Member of the British Empire (MBE) wurden Snooker-Spielerin Reanne Evans (36) und Fitness-Guru Derrick „Mr. Motivator“ Evans (69) ernannt.

Schreibe einen Kommentar