⚔️ Ritter-Quiz für Pilgrime und Knappen

Leben auf einer Burg

1. Auf welchem Instrument spielte der Hofnarr auf einem
mittelalterlichen Fest?
a. auf der Geige
b. auf der Flöte
c. auf der Laute

2. Wer durfte purpurrote Gewänder tragen?
a. der Knappe
b. der Hochadel
c. das erstgeborene Mädchen

3. Wie lief ein mittelalterliches Bankett ab?
a. Es wurde auf den Tischen getanzt.
b. Bauern und Adlige feierten zusammen.
c. Die Speisenabfolge war genau vorgegeben.

AUFLÖSUNG:
1c. Als Hofnarr wurde im Mittelalter ein
Spassmacher bezeichnet, der auf einer
Laute für musikalische Unterhaltung
auf Festen sorgte und dabei meistens
recht auffällig gekleidet war.
2b. Purpurrote Gewänder trugen nur der
Hochadel, da der zum Färben notwendige
Farbstoff, gewonnen aus der Purpurschnecke,
sehr teuer war.
3c. Als Bankett oder Festessen bezeichnete
man eine gemeinsame Mahlzeit
im feierlichen Rahmen. Die Speisen
wurden nach strengen Regeln aufgetragen.

Schreibe einen Kommentar