Spanien revidiert Corona-Tote um 18 000 Tote nach oben

Das nationale Statistikamt hat die Zahl der Todesopfer während der ersten Corona-Welle zwischen März und Mai auf nunmehr 45 684 revidiert. Es handele sich um Fälle, deren Krankheitsbild auf eine Infektion schliessen lasse, die aber nicht auf das Virus getestet worden waren.

Schreibe einen Kommentar