Trump ist „gefeuert“

Beim Golfspiel erreichte Trump die Nachricht, dass er ein Verlierer ist. Das wird ganz schön weh getan haben. Natürlich anerkennt er diese Tatsachen nicht und gratuliert dem Sieger Beiden auch nicht.
Wenn ein Trump verliert, kann es sich ja nur um Betrug handeln.

Er wird jetzt noch eine grosse Zahl sinnloser Klagen einbringen und wie ein trotziges Kind sich in den verschiedenen Medien austoben. Allerdings beenden viele TV-Stationen seine Hasstiraden und schalten einfach ab. Auch Twitter versieht immer mehr seiner Posts mit Warnhinweisen. Seine letzten Freunde werden ihm verlassen. Kommt jetzt noch der angekündigte „totale Krieg“?

Beachtenswert ist aber, dass ihm trotz seinen sichtbaren Schwächen so viele US-Bürger gewählt haben und er auf Twitter mehr als 80 Millionen Follower hat.

Schreibe einen Kommentar