Umweltverschmutzung nach Tankerunfall im Schwarzen Meer grösser als gedacht

Der Ölteppich sei mit 80 Quadratkilometern um mehrere hunderttausend Mal grösser als vom Verursacherunternehmen angegeben, teilte die Russische Akademie der Wissenschaften mit. Am Samstag war es beim Einpumpen von Erdöl in einen griechischen Tanker sechs Kilometer vor der russischen Küste zu einer Havarie gekommen. Zum Bericht

Schreibe einen Kommentar