Vatikan will seine Angestellten Anfang 2021 gegen Corona impfen

Der Vatikan plant, seine Angestellten in den ersten Monaten des kommenden Jahres gegen das Coronavirus impfen zu lassen. In einem vom Substituten des Staatssekretariats Edgar Pena Parra unterzeichneten Schreiben, das der Nachrichtenagentur Kathpress vorliegt, wird derzeit abgefragt, wer von den Angestellten und deren Angehörigen sich impfen lassen will. Dies könne geschehen, sobald der Impfstoff von der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA approbiert sei.
Geplant ist eine Impfung mit dem Impfstoff der Pharmafirmen Pfizer-Biontech.

Schreibe einen Kommentar