Templer - Blog

Viele Kreditkarten sind im Ausland eine echte Kostenfalle

Mit der falschen Kreditkarte zahlen
Verbraucher*innen im Ausland oft unnötige
Gebühren. Eine Beispielfamilie, die Urlaub im
Ausland macht, zahlt im Schnitt jährlich 60 Euro
für eine Kreditkarte. Alleinreisende zahlen
durchschnittlich 45 Euro im Jahr. Diese Ausgaben
sind mit einer kostenlosen Kreditkarte vermeidbar.

„Viele Kreditkarten sind im Ausland eine echte
Kostenfalle“, sagt Dr. Tim Koniarski,
Geschäftsführer Karten und Konto bei CHECK24.
„Häufig verursacht das Geldabheben und Bezahlen
in einer Fremdwährung hohe Gebühren. Dazu
fallen in der Regel jährliche Kosten an. Mit einem
Vergleich finden Verbraucher*innen passende
kostenlose Kreditkarten.“

Schreibe einen Kommentar