Wie Du länger jung bleibst

Sport
Auch wenn Du es schon tausendmal gehört hast, aber an Sport kommst Du nicht vorbei. Zumindest etwas Sport sollte es schon sein. Etwa drei Mal die Woche. Die Sportart sei Dir überlassen, es soll ja Spaß machen, aber die gesündesten Disziplinen sind Laufen, Schwimmen und Radfahren.
Doch mach Dir nur keinen Stress. Leistungssport bringt kein Mehr an Gesund- und Schönheit. Es geht nur darum, den Kreislauf in Schwung zu bringen, körpereigene Glückshormone (Endorphine) zu produzieren und das Körpergewicht ideal zu halten. Und vielleicht auch nette Leute kennen zu lernen…

Wasser
Ausreichend trinken ist ein ganz einfacher Trick, länger jung auszusehen. Denn wer zu wenig trinkt, beschleunigt die Alterungsprozesse in seiner Haut. Zwei Liter täglich sollten es schon sein, das ist – zugegeben – eine ganze Menge und vor allem in den kühleren Jahreszeiten nicht einfach durchzuhalten. Aber da musst Du durch und auch ohne Durstgefühl Dein Pensum schaffen. Stell Dir jeden Tag zwei Flaschen vor die Nase, damit Du eine bessere Kontrolle hast.
Achtung: Kaffee ist disqualifiziert, da es dem Körper mehr Flüssigkeit entzieht, als zuführt. Alle gesüßten Getränke sollten auch tabu sein oder ganz stark reduziert werden: Cola, Eistee, Limonaden etc. Alkohol in Maßen, nicht in Massen! Flüssigkeitsaufnahme also möglichst nur durch Mineralwässer nach Wahl!

Weitere positive Nebenwirkungen, wenn Du ausreichend trinkst:
• Du wirst weniger oft krank, weil der Körper besser entschlackt wird.
• Du bist schlanker, weil Du weniger Hunger hast.

Schreibe einen Kommentar