Zu dumm zum Festkleben

Reitschuster deckt wieder einmal auf wie es wirklich war.

Das Video, das die Klima-Extremisten von der „Letzten Generation“ von ihrer Klebe-Aktion kurz vor Beginn eines Konzertes in der Elbphilharmonie im Internet verbreiten, zeigt sie als Helden in heroischer Pose. Die sich mit Warnwesten am Dirigentenpult festgeklebt haben, kurz bevor die Sächsische Staatskapelle Beethoven aufführen sollte. Am Anfang des Streifens sind zwar kurz Buh- und „Raus“-Rufe aus dem Publikum zu hören, doch dann, nach nur zwölf Sekunden, schneiden die Video-Regisseure der extremistischen Weltuntergangs-Sekte, und lassen die Aktivistin, die sich vorne festgeklebt hat, ihren Text noch einmal neu aufsagen – in neutraler Kameraeinstellung. Aufgeregt, mit besorgter Miene. Ansehen können Sie sich den Streifen hier.

Doch jetzt wird klar: Es lief alles ganz anders, als es die Klima-Kleber darstellen wollen. Sie haben sich in Wirklichkeit bis auf die Knochen blamiert bei der Aktion – und wurden zum Gespött des Publikums. Das belegt nun ein Video.
Lesen Sie hier weiter und sehen Sie sich das echte Video an.

Schreibe einen Kommentar