✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Gedanken am 25. Jänner

Alles im Universum hat sein eigenes Lied. Ein Chor von Fröschen. Der Wind in den Bäumen. Lieder regen die Seele dazu an, sich des Liebens zu erinnern. „Ave Maria“ öffnet das Herz dem Mitgefühl. „Kyrie eleison“ ruft Vergebung wach. „Schalom aleichem“ fordert die ermüdete Seele auf auszuruhen. „Om“ stellt die Harmonie und Einheit wieder her. Musik ist eine mächtige Verbindung mit unserem Ursprung.

Mitgliederlink zur täglichen Arbeit:

http://wp.me/P5DefT-13I

Schreibe einen Kommentar