✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Camilla wurde in bedeutenden Ritterorden aufgenommen

König Charles hat in Schottland Teile seiner Familie in den Distelorden aufgenommen. Neben Frau Camilla erhielt auch Bruder Edward die Ehre.
Dem britischen König Charles III. wurde am Mittwochnachmittag eine ganz besondere Aufgabe zuteil: Anlässlich der aktuellen Holyrood-Woche in Schottland nahm er wichtige Mitglieder seiner Familie in den berühmten Distelorden auf: Bei einem feierlichen Gottesdienst in der St.- Giles-Kathedrale in Edinburgh wurden neben 14 schottischen Personen auch seine Frau, Königin Camilla (76), und sein Bruder, Prinz Edward (60), feierlich in den bedeutenden “Order of Knighthood” aufgenommen. Der “Order of the Thistle” ist der höchste schottische und der zweithöchste britische Ritterorden, der vom König persönlich vergeben wird.

Sowohl der Thronfolger Prinz William (42) als auch Edwards Ehefrau, Herzogin Sophie (59), wohnten den traditionell pompösen Feierlichkeiten bei. Prinzessin Kate (42), die sich weiter in Krebsbehandlung befindet, und Prinzessin Anne (73), die sich aktuell von ihrer Kopfverletzung erholt, waren hingegen nicht vor Ort.

Royale Samtmäntel mit Hut und Straußenfedern
Charles, Camilla, Edward und William erschienen in den typischen, smaragdgrünen Samtmänteln des Distelordens, die mit zahlreichen Insignien geschmückt waren. Natürlich trugen die Royals auch den unverwechselbaren schwarzen Hut des Ritterordens, der mit weißen Straußenfedern geschmückt wird. An der Seite seiner Frau Camilla betrat der Monarch als letzter der insgesamt 33-köpfigen Prozession die Kathedrale und wurde bei seiner Ankunft von der Ehrengarde der königlichen Leibwache für Schottland mit einem königlichen Salut begrüßt.

Nach dem Gottesdienst und der Ordensverleihung geht es für Charles und Camilla sofort weiter zum Edinburgh Castle. Die schottische Hauptstadt feiert ihr 900. Jubiläum. Dort wird britischen Medienberichten zufolge das Königspaar mit Vertretern unterschiedlicher Organisationen aus Edinburgh sprechen, die an verschiedenen Ständen unter anderem lokale Lebensmittel und regionale Mode präsentieren.

Gartenparty in Schottland
Am Vortag luden Charles und Camilla in die Gärten des Holyrood-Palastes zu einer großen Gartenparty mit insgesamt rund 8.000 Gästen ein. Menschen aus dem Volk bekamen unter anderem die Gelegenheit, sich kurz mit König Charles oder Königin Camilla zu unterhalten. Auch Prinz Edward und Herzogin Sophie besuchten das Fest. Prinz William stieß erst am Mittwoch zu seiner Familie in Schottland hinzu.

Charles und Camilla waren am 2. Juli per Helikopter zur jährlichen Holyrood-Woche eingeflogen. Während dieser Zeit verbringt der krebskranke König für gewöhnlich mehrere Tage in Schottland. In diesem Jahr ist es ein verkürzter Besuch, da am 4. Juli die britischen Parlamentswahlen stattfindet.

Schreibe einen Kommentar