✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Lieber Krieger des Lichts

Ein Krieger des Lichts hört auf Lao
Tse, wenn dieser sagt, daß wir uns
von der Vorstellung von Tagen und
Stunden lösen sollen, um der Minute mehr Aufmerksamkeit
zu zollen.
Nur so kann er bestimmte Probleme lösen,
noch bevor sie da sind. Indem er auf die kleinen
Dinge achtet, gelingt es ihm, großes Unglück
zu vermeiden.
Aber an die kleinen Dinge denken heißt nicht
kleinmütig denken. Zu viel Besorgtsein macht
am Ende jede Lebensfreude zunichte.
Der Krieger weiß, daß ein großer Ttauim aus
vielen unterschiedlichen Dingen besteht, so
wie die Sonne die Summe ihrer Millionen
Strahlen ist.
uweilen folgt der Weg des Kriegers
der Routine.
Dann befolgt er, was Rabbi Nachman
aus Breslov sinngemäß sagt: »Wenn es dir
nicht gelingt, zu meditieren, dann sage nur ein
einfaches Wort und wiederhole es immer wieder,
denn das tut der Seele wohl. Sag nichts
weiter, wiederhole nur unaufhörlich, unzählige
Male dieses Wort. Es wird seinen Sinn verlieren
und dann eine neue Bedeutung erlangen.
Gott wird die Türen öffnen, und du wirst
dieses einfache Wort benutzen und damit alles
sagen können, was du sagen möchtest.«
Wenn er gezwungen ist, dieselbe Aufgabe
mehrfach durchzuführen, wendet der Krieger
diese Taktik an und läßt seine Arbeit zum Gebet
werden.

Schreibe einen Kommentar