⚔️ 800 Jahre Wölchingen

Wölchingen wird 800 Jahre alt. Die Siedlung selbst ist viel älter. Geschrieben erscheint der Name erstmals 1221. Eine Urkunde nennt den Templer „Siboto de Wollechingen“ als Zeuge.

Wölchingen dürfte als dauerhafte Siedlung im Zuge der fränkischen Landnahme im sechsten siebten Jahrhundert gegründet worden sein. Dafür spricht der Namenstypus, die Endung auf -ingen. Das gegenüberliegende Wanshofen, die Boxberger Ursiedlung, wird wohl im siebten oder achten Jahrhundert entstanden sein. Die Geschichte beider Siedlungen ist untrennbar verbunden.

Schreibe einen Kommentar