✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Der Turm der Templer

Am Rubea- Brunnen zwischen Jerusalem und
Jericho bauten die Templer eine Burg, eine
Kapelle und ein Rasthaus. Es gab einen Turm der
Templer in der Nähe von Jericho, eine Burg und
eine Abtei auf dem Gipfel des Mont Quarantine,
wo Jesus 40 Tage gefastet haben und vom
Satan versucht worden sein soll, und eine Burg
bei Jakobs Furt am Jordan, wo er von Johannes
getauft worden sein soll. Unglücklicherweise war
diese Burg noch nicht fertig, als Saladins Heer sie
1179 angriff. Ohne den äußeren Burgwall konnten
die Sarazenen leicht eindringen und die
Burg zerstören sowie die Garnison niedermachen.

Schreibe einen Kommentar