✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Palästina offiziell als Staat anerkannt

Man strebe eine friedliche Lösung des Nahostkonflikts auf Basis einer Zwei-Staaten-Lösung an, erklärte das armenische Außenministerium am Freitag. Damit haben mittlerweile mehr als 140 von 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen die Anerkennung Palästinas vollzogen. Auch der Heilige Stuhl hat, schon vor einiger Zeit, Palästina als Staat anerkannt. Er ist schon lange für eine Zwei-Staaten-Lösung im Nahostkonflikt.

Das armenische Außenministerium erklärte, die Anerkennung bekräftige das Bekenntnis Armeniens zum Völkerrecht sowie zu den Grundsätzen von Gleichheit, Souveränität und friedlicher Koexistenz der Nationen. Die armenische Regierung forderte zugleich einen sofortigen Waffenstillstand in Gaza und verwies auf die „katastrophale humanitäre Lage” im Kriegsgebiet.

In einer ersten Reaktion wurde der armenische Botschafter in Israel für eine förmliche Rüge ins Außenministerium einbestellt. Die diplomatischen Beziehungen zwischen Israel und Armenien hatten sich bereits in den vergangenen Monaten verschlechtert. Armenien warf Israel vor, im Konflikt um die Region Berg-Karabach das verfeindete Aserbaidschan mit Waffen zu unterstützen. Für Streit sorgte zudem die anhaltende Weigerung Israels, den Genozid an den Armeniern im damaligen Osmanischen Reich anzuerkennen.

Schreibe einen Kommentar