✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Am Weg nach Compostela

Roncesvalles

Eine Reise ist immer ein Akt der Wiedergeburt.
Du wirst vor vollkommen neue Situationen gestellt,
der Tag vergeht viel langsamer, und zumeist verstehst
du die Sprache nicht, die die Menschen sprechen.
Genau wie ein Kind, das aus dem Mutterleib
kommt. Unter solchen Umständen mißt du dem,
was dich umgibt, eine viel größere Bedeutung bei,
da dein Überleben davon abhängt. Du bist Menschen
gegenüber offener, weil sie dir vielleicht in
schwierigen Lagen helfen können. Und du nimmst
das kleinste Geschenk der Götter mit so großer
Freude auf, als handele es sich um etwas, was man
sein ganzes Leben lang nie wieder vergißt.
(Paulo Coellto)

Schreibe einen Kommentar