✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Gedanken am 25. Juli

Es gibt eine alte Geschichte über drei Maurer, die Ziegelsteine
legen. Ein Mann kommt vorbei und stellt jedem von
ihnen die gleiche Frage: »Was tust du da?« Der erste Maurer
spuckt auf die Erde und entgegnet unwirsch: »Dämliche
Frage! Ich lege Ziegelsteine.« Der zweite Maurer stöhnt und
wischt sich den Schweiß von der Stirn. »Ich verdiene mir
meinen Lebensunterhalt.« Der dritte Maurer blickt mit
leuchtenden Augen auf und sagt: »Ich baue eine Kathedrale!
« Was glaubst du wohl: Welcher von den dreien wird
sich am Ende des Tages am frischesten fühlen?

Tempelarbeit:
Wiederhole die gestrige Meditation und ende damit, daß du dich
bewußt dem Strom von Gottes Energie öffnest. Achte heute ganz
besonders auf deine Einstellung gegenüber allem, was du tust –
vom Geschirrspülen bis hin zum »Füttern« einer Parkuhr. Welcher
der drei Maurer bist du momentan? Wie wirkt sich deine
Einstellung auf deinen Energiepegel aus?

Schreibe einen Kommentar