Freimaurer & Templer zu Putbus auf Rügen: Geheime Zeichen des Weltgeschehens

Kategorie:

Beschreibung

Der vorliegende Roman beschreibt erstmalig die Zusammenhänge des Weltgeschehens nach dem Mittelalter mit dem Aufbau der Stadt Putbus auf der Insel Rügen. Namhafte Persönlichkeiten und Künstler bilden den Rahmen für diese spannende Heldenreise von Wilhelm Malte I., Fürst und Herr zu Putbus. Er war gewiss in die Geheimnisse der Freimaurer und der Ritterorden eingeweiht. Zudem hatte er einen ganz besonderen Bezug zur Natur und ihren Kräften. Dieses Bewusstsein war der Grundstein für das Aussehen der ehemaligen Residenzstadt. Zur Zeit des 19. Jahrhunderts gehörte fast jede Persönlichkeit einem Geheimbund oder Zirkel an, ob nun als Freimaurer, Ritter, Rosenkreuzer, Illuminat oder Theosoph. Dieser Roman zeigt nun anhand eines kleinen Ausschnitts aus dem Leben des Fürsten die Denkweise der damaligen Adligen, Künstler und Gelehrten und bringt das eine oder andere Geheimnis ihrer Mysterienschulen ans Tageslicht – zu erkennen und zu erleben im Stadtbild von Putbus mitsamt seinem Landschaftstempel als Jahrtausende alten Kraftort. Über den Autor: 1955 in Kiel geboren, verlebte Dr. Ralf Marius Bittner seine Jugend in Kiel. Nach dem Abitur ging er freiwillig zwei Jahre zur Bundeswehr, um sich das Studium damit zu finanzieren. Als Diplom-Geophysiker wurde er an der Universität Kiel angestellt und arbeitete dort als Wissenschaftler bis zur Promotion 1990. Nach Öffnung der Grenzen baute er ab 1991 auf Rügen erfolgreich ein eigenes Ingenieurbüro auf. Mit Partnern zusammen bekam er dann 1999 den Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern und ein eigenes Forschungsprojekt, das 2002 beendet war.

Hier bestellen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.