✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Die Bauhütten

Die Templer errichteten von Anfang an ihre
eigenen Bauten, seit Balduin sie in der Al-Aksa
Moschee einquartiert hatte. Dort konnten sie so
bauen, wie sie wollten. Der Tempelberg war ihr
Hauptsitz von 1119 bis 1187, als Saladin
Jerusalem zurückeroberte und den Felsendom
wieder zur Moschee machte. Aber viele der
späteren Templerbauten gehen auf den „Tempel
Salomons” zurück.

Schreibe einen Kommentar