✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Mildtätige Gönner

Hugo de Payens, Gründer und erster Großmeister
des Ordens, erhielt 1127 Land von Graf
Theobald von Blois, dem Neffen Hugos von der
Champagne. Im Sommer 1128 wurde er nach
England eingeladen, wo er weitere Zuwendungen
an Land und Geld erhielt. Bei dieser Gelegenheit
begründete Hugo de Payens die erste Komturei
derTempler in London. Aul Reisen nach
Schottland und Flandern erhielt Hugo weitere
großzügige Stiftungen.
Zurück in Outremer mttsstc er feststellen, dass
sein Orden nicht allseits willkommen war. Viele
Christen glaubten an spirituelle Reinheit, sie
verurteilten Gewalt und Blutvergießen und lehnten
die Kombination von Mönch und Soldat ab. Um
die besondere Rolle des Ordens zu rechtfertigen
bat de Payens Bernhard von Clairvaux um eine
Verteidigungsschrift.

Schreibe einen Kommentar