Ein Bild aus „viruslosen“ Zeiten

Der h.e. Grossmeister mit seiner früheren Frau Pon beim Aussetzen von, auf der Templer-Insel gezüchteten, Meeresschildkröten.

Ja, das war das Tier, das den „Rückwärtsgang“ einschaltete, wie Sie die grossen Wellen am Strand gesehen hat. Sie kam wieder zu uns zurück.
Wir mussten ihr erst klar machen, dass das ihre Element ist und Sie dort hingehört.
Üblicherweise werden die Meeresschildkröten, wenn sie noch klein sind, von uns direkt ins Meer ausgesetzt. Sie fallen dann nicht den schon wartenden Geiern zum Opfer.
Aber wir lassen immer einige grössere Exemplare im Becken, dass unsere Besucher sehen wie diese Tiere aussehen und nicht mehr ihre Eier essen.

Durch die Temperatur des Sandes konnte man das Geschlecht der Meeresschildkröte beeinflussen.
Alle diese Schildkröten werden nach der Geschlechtsreife wieder auf die Insel zurückkommen und hier Ihre Eier ablegen. Egal, wie die Insel dann aussehen wird.

Schreibe einen Kommentar