✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Gedanken am 1. Feber

In der winterlichen Dunkelheit des Februars beginnt neues Wachstum sich unter der gefrorenen Erde zu regen. Ebenso wie Pflanzen in der Dunkelheit unbemerkt sprießen, wächst auch unsere Seele immer weiter, auch wenn wir vielleicht außerstande sind, tägliche Fortschritte festzustellen. Eines Tages werden wir aufwachen, und unsere Blätter werden sich aus der Dunkelheit erheben und den Himmel berühren.

 

Mitgliederlink zur täglichen Arbeit:

http://wp.me/P5DefT-18T

 

Schreibe einen Kommentar