✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Gedanken am 2. Feber

Heute ist ein Übergangstag, auf halbem Weg zwischen Wintersonnenwende
und Frühlingsäquinoktium. Die Kraft der
Sonne macht sich zunehmend bemerkbarer, und die Tage
werden allmählich länger. Im Boden kämpfen die Samen
darum, ihre Hülle zu sprengen, und ebenso schwillt in deinem
Herzen der Gottessame und treibt seinen Keim
Richtung Licht.
Tempelarbeit:
Atme einmal tief durch und entlasse dich in die innere Stille. Stell
dir vor, du seist ein Samen, der geborgen in Mutter Erdes Schoss
schlummert. Spüre, wie sich das Leben in deinem Herzen regt und
die Schutzhülle des Herzens sanft aufgeht. Du stehst am Anfang
eines neuen Wachstumszyklus. Danke Michael, der allezeit an der
Nordseite deines Körpertempels gegenwärtig ist, und dem Göttlichen
Geliebten.

Schreibe einen Kommentar