✠ Blog des ALTEN SOUVERÄNEN TEMPLER ORDENS (ASTO) ✠

Gedanken am 24. Dezember

Mit dem Heraufdämmern des Lichts geht eine neue Phase der Reifung unserer gläubigen Zuversicht einher. Die zunehmende Fähigkeit, die furchtsamen Botschaften des kleinen Ichs von den liebevollen Mit- Teilungen des Selbst zu unterscheiden, erlaubt uns, den Weg Jesu zu wandeln, den Weg des Buddhas und der Grossen Meister, die auf die Erde kamen, um uns zu erwecken und uns zum Herzen der Weisheit zurückführen. Die Zwillingsflamme der Weisheit und des Vertrauens fahren fort, alles hinwegzubrennen, was unser Gewahrsein der Gegenwart der Liebe verfinstert, bis wir schliesslich in der Gewissheit zur Ruhe gelangen, dass wir – mit welchen Schwierigkeiten wir gerade auch zu kämpfen haben mögen – immer umsorgt, immer geliebt, immer mit Wohlgefallen angesehen werden.

Mitgliederlink für die tägliche Arbeit:
http://wp.me/P5DefT-Vg 

#jesus #buddha

Schreibe einen Kommentar