Lesbos: Papst Franziskus am „Ground Zero“ der Flüchtlingskrise

Papst Franziskus hat auf der griechischen Insel Lesbos mit Nachdruck mehr Anstrengungen zugunsten von Flüchtlingen und Migranten in Europa angemahnt. Im Aufnahmelager von Mytilene warnte er, nur etwa zwanzig Kilometer Luftlinie von der türkischen Küste entfernt, vor dem Bau neuer Mauern in Europa – und vor einem „Schiffbruch der Zivilisation“.

Schreibe einen Kommentar