Templer - Blog

10 Gründe für Nord-Zypern

Wer zwischen West- und Ost-Berlin hin und herreisen wollte, hatte jedes Mal ein mulmiges Gefühl und war häufig stundenlangen „Einschüchterungs-Ritualen“ der ostdeutschen Grenzbeamten ausgesetzt.

Ganz anders zwischen Nord- und Südzypern. Zwar verläuft die Grenze wie früher in Berlin mitten durch die Hauptstadt der drittgrößten Insel im Mittelmeer und auch das politische System sowie die Währung sind unterschiedlich.

Für die Einreise reicht jedoch in der Regel die kurze Vorlage eines Reisepasses oder Personalausweises aus. Und man fühlt sich in beiden Teilen der Insel wohl, willkommen und sicher.

Wir wollten mal wissen, was immer mehr Urlauber und Auswanderer aus der EU so am Nordteil der Insel begeistert. Bereits ein Drittel der Bevölkerung von Nordzypern sind Ausländer. Dafür muss es ja Gründe geben – oder?

Wir haben uns mit Russlan verabredet, der dort wohnt und Auswanderern hilft, Fuß zu fassen. Auch wenn Russlan von Nord-Zypern schwärmt und dieser Teil der Insel wirklich Interessantes für Auswanderer zu bieten hat, sollten Sie sich mit beiden Teilen von Zypern beschäftigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Und manche (wie mein Schwager) können sich einen Umzug auf eine Insel gar nicht vorstellen – auch darüber muss man nachdenken.

10 Gründe nach Nordzypern auszuwandern

1.
Wunderschöne Landschaften
An der Nordküste sieht man auf der einen Seite das Meer und auf der anderen Seite die Riviera. Schöne Orte im Norden sind Girne (Kyrénia), Esentepe, Famagusta (Gazimağusa) und Alsancak.

2.
Mildes Klima
In Nordzypern herrscht mediterranes Klima mit ca. 330 Sonnentagen im Jahr

3.
Nordzypern ist sicher
Nordzypern gilt als sicheres Land, in dem es kaum Kriminalität gibt.

4.
Positives Verhältnis zwischen Nord- und Südzypern (Religionen)
Mit seinem Reisepass kann man jederzeit ohne Beschränkungen die Grenze zu Südzypern überqueren. Es soll auch keine Spannungen zwischen Nord- und Süd-Zyprioten geben: Am Sonntag treffen sich sogar beide Bevölkerungsgruppen friedlich zum Gottesdienst beim bekannten Kloster Apostolos Andreas.

5.
Nordzypern ist liberal
Im Vergleich zur Türkei ist Nordzypern sehr liberal: Casinos und Alkohol sind erlaubt. Deswegen kommen auch viele Türken nach Nordzypern, um diese Freiheiten zu genießen.

6.
Multikulturelle Gesellschaft
Es kommen nicht nur liberale Türken, sondern auch viele Europäer (manche, die mit der EU nicht so ganz zufrieden sind) nach Nordzypern. Ein Drittel der Bevölkerung sind Ausländer, weshalb man auch sehr viel Akzeptanz und Offenheit gegenüber anderen Kulturen in Nordzypern erfährt.

7.
Einfache Aufenthaltserlaubnis
Europäische Staatsbürger dürfen ohne Visum für bis zu 60 Tage auf Zypern bleiben. Wer eine Immobilie kauft oder eine Arbeitserlaubnis durch einen Arbeitgeber erhält, kann ohne Probleme dauerhaft in Nordzypern leben. Allein mit dem Nachweis ausreichender Mittel zum Lebensunterhalt auch aus Auslandseinkommen kann man eine Daueraufenthaltserlaubnis erhalten.

8.
Hervorragendes Gesundheitswesen
In Nordzypern gibt es mehrere staatliche sowie private Krankenhäuser auf Top-Niveau. Touristen kommen oft sogar für medizinische Behandlungen und viele Ärzte aus Deutschland und Österreich eröffnen ihre eigene Praxis auf Nordzypern.

9.
Kryptowährung wird akzeptiert
Die Türkei testet Kryptowährungen auf Nordzypern, was dazu führt, dass man alles Mögliche mit Krypto zahlen kann – sogar Immobilien.
Ausländische Kryptoeinnahmen werden mit der richtigen Steuerberatung oft steuerlich freigestellt.

10.
Günstige Immobilienpreise
Die günstigen Immobilienpreise (aktuell bekommt man bereits für 300.000 Euro in Nordzypern eine Villa auf der Bergseite mit einem traumhaften Meerblick oder ein Studio zwischen 80.000-120.000 Euro) und die enorme Wertsteigerung (bis zu 100% in 2 Jahren) bieten vielversprechende Investitionsmöglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar