Elon Musk will die Führung von Twitter selbst übernehmen

Nach dem Abschluss des Twitter-Kaufs will Elon Musk die Führung des Online-Netzwerkes nun selber übernehmen. Neu nennt sich Musk in seinem Twitter-Profil «Chief Twit». Musk hatte zuvor den bisherigen CEO Parag Agrawal entlassen. Am Montag war er der alleinige Direktor der Social-Media-Plattform. Alle weiteren neun Vorstandsmitglieder wurden abgesetzt – das sah eine Vereinbarung im Übernahme-Deal so vor. Wen Musk in den Verwaltungsrat nachnominieren wird, ist bisher unklar.

Grenzwertige und bisweilen geschmacklose Tweets gehören seit längerem zu Elon Musks Markenzeichen. Bei Twitter geht der Boss nun mit schlechtem Beispiel voran: Am Sonntag verbreitete Musk eine wüste Verschwörungstheorie unter seinen über hundert Millionen Followern, die zuvor in rechtsextremistischen Foren kursierte. Vielleicht ist es die Lust an der Provokation, die das unternehmerische Genie auf Twitter regelmässig an den Rand des Wahnsinns treibt.

Schreibe einen Kommentar