Gedanken am 19. Jänner

Engelswesen sind stets um uns, bereit, uns dabei zu helfen
aufzuwachen, auf dass wir in Gottes Geist wohnen und uns in
das Gesamtbild von Gottes Willen einstimmen können –
den Göttlichen Plan. Sie versuchen immer wieder, unsere
Aufmerksamkeit zu erregen, indem sie den ganzen Tag über
liebende Energie auf uns richten – als berührten sie uns
gleichsam am Arm und sagten: »Sieh dir das an. Es ist wichtig.
Pass auf!«

Templerarbeit:
Gedankt sei Dir, Grosser Geist, dafür, dass Du meine physischen
und geistigen Sinne zu einem klareren Bewusstsein
Deiner Gegenwart und der Gegenwart Deiner helfenden
Engel öffnest. Michael, ich bin bereit, mein Herz und meinen
Geist der Hilfe der Wesen aus Licht zu öffnen. Hilf mir
bitte, den ganzen Tag über für diese Botschaften offen zu
sein.
Atme ein paarmal loslassend durch, und wenn du merkst, dass du
allmählich einen Zustand entspannter gesammelter Stille erreichst,
richte deine Aufmerksamkeit nach links, auf die Nordseite
deines Körpertempels. Heisse Michaels Gegenwart willkommen
und bitte um das, was du brauchst. Verbringe ein paar Minuten in
stiller Meditation.

Schreibe einen Kommentar