Gedanken am 4. Jänner

Der Atem ist die Lebenskraft selbst, der Heilige Geist, der uns mit dem Geist Gottes verbindet. Auf hebräisch als „ruach“ und auf griechisch als „pneuma“ bekannt, kontrolliert der Atem die „Winde“ unseres Energieleibes und die Aktivität unseres Geistes. Die Kontrolle des Atems ist die Grundlage der Gesundheit und das wichtigste Mittel, unseren kleinen Geist loszulassen und in den Grossen Geist Gottes einzugehen.

 

Mitgliederlink zur täglichen Arbeit:

http://wp.me/P5DefT-131

Schreibe einen Kommentar