⚔️ Lieber Krieger des Lichts

Schreibe noch einmal was ich dir schon gesagt habe:

Ein Krieger des Lichts braucht
Zeit für sich selbst. Und er nutzt diese Zeit zur
Ruhe, Kontemplation und dem Kontakt mit der
Weltenseele. Sogar in der Schlacht kann er meditieren.

Es gibt Augenblicke, in denen der Krieger
sich einfach niedersetzt und sich entspannt
und alles geschehen lässt, was um ihn herum
geschieht. Er betrachtet die Welt wie ein Zuschauer
und versucht weder etwas hinzuzufügen noch etwas wegzunehmen.
Er gibt sich nur widerstandslos den Bewegungen des
Lebens hin.

Ganz allmählich wird das, was kompliziert erscheint,
einfach. Und der Krieger freut sich.

Schreibe einen Kommentar