Templer - Blog

Keine feste Aufgabe für Gänswein

Erzbischof Georg Gänswein, der frühere Privatsekretär von Papst Benedikt XVI., wird „keine Stelle im Erzbischöflichen Ordinariat” und „keine dauerhafte, feste Tätigkeit” für die Erzdiözese Freiburg übernehmen. Das gab die Pressestelle des Erzbistums Freiburg diesen Montag bekannt. Gänswein, zeitweise auch Präfekt des Päpstlichen Hauses im Vatikan, war nach dem Tod von Papst Benedikt XVI. von Papst Franziskus in das Erzbistum geschickt worden und traf sich jüngst mit Erzbischof Stephan Burger.

Möglich seien nach Absprache mit Erzbischof Burger die Übernahme einzelner Aufträge wie Firmungen oder örtliche Festgottesdienste, teilte das Erzbistum mit. Zudem werde Erzbischof Gänswein als Ehrendomherr ab Herbst regelmäßig Gottesdiensten im Freiburger Münster vorstehen.

Schreibe einen Kommentar