1. Dezember

Tod im Tarot

Ende, Übergang, Auslöschung, Unaufhaltsame Kräfte

Beschreibung:

Die Karte des Todes stellt ein Skelett in Rüstung dar, welches auf einem Pferd reitet. Eingebettet in das Sterben aller Könige, Bischöfe und Bürger. In seinen Händen trägt das Skelett ein schwarzes Banner das mit einer weißen Rose verziert ist. Dies symbolisiert Leben und Wiedergeburt. Im Hintergrund sieht man die Sonne, die als aufgehend sowohl als untergehend gesehen werden kann und der Fall des Königs repräsentiert die Wichtigkeit des Lebens und Sterbens. Der Bischof steht für den Glauben im Gesicht des Todes, Glaube an den göttlichen Plan und das „Gott auf geheimnisvolle Weise wirkt“. Das Mädchen scheint verzweifelt über den Fall des Königs und zeigt damit den Kummer und den großen Schmerz den der Tod mit sich bringt.

Schreibe einen Kommentar