Gedanken am 4. Februar

„Herzoffenheit“ ist sowohl ein körperliches Gefühl als auch eine innere Einstellung. Da der Körper- Geist ein Ganzes ist, passen sich unsere Gedanken automatisch dieser physischen Realität an, wann immer wir die körperliche Empfindung der Herzoffenheit in uns erzeugen.

 

Mitgliederlnk zur täglichen Arbeit:

http://wp.me/P5DefT-19r

Schreibe einen Kommentar