📕 KURS: Die Geheimnisse der Hypnose

WIE SHOW-HYPNOTISEURE IHRE ZUSCHAUER TÄUSCHEN

Im Grunde gibt es drei unterschiedliche Strategien, wie Show-Hypnotiseure regelmäßig ihre Zuschauer narren. Ohne diese und ohne ein sehr tiefes Verständnis der menschlichen Psychologie, einer angeborenen und gut entwickelten Fähigkeit, Körpersprache zu lesen, wären sie niemals in der Lage, die Menschen zu überzeugen, dass alles mit rechten Dinge zugeht. Diese drei Grundstrategien für eine erfolgreiche Show sind:

1. Sie rechnen damit, dass das Publikum in bestimmter Weise reagiert – Es ist grundlegende Psychologie, dass Menschen auf der Bühne die Aufmerksamkeit des übrigen Publikums erhalten wollen und deshalb „mitspielen“. Also verwendet der Hypnotiseur bestimmte Suggestionen, denn er weiß, dass der Teilnehmer in einer Weise handelt, wie er es sonst nicht tun würde, nur um Zuspruch zu bekommen und unterhalten zu können. Diese Aktionen verkauft der Hypnotiseur dann als das Ergebnis seiner Hypnose.

2. Freiwillige testen – Um sicher zu gehen, dass die ausgewählte Person die kooperativste der Gruppe ist, wirklich im Zentrum des Interesses stehen will und in der gewünschten Weise reagiert, stellt der Hypnotiseur dem Publikum ein paar einfache Aufgaben. Indem er die Zuschauer etwa auffordert, zu klatschen oder zu pfeifen, kann er diejenigen erkennen, die am wahrscheinlichsten in gewünschter Weise reagieren.

Durch die Frage, wer bereit ist, auf die Bühne zu kommen, sortiert der Hypnotiseur schon einmal vor, wer wirklich im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen will. Davon ausgehend grenzt er die Gruppe durch weitere Fragen und Handlungsaufforderungen weiter ein. Am Ende hat er einen oder mehrere Personen auf der Bühne, die im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen wollen, die höchstempfänglich für die Kraft von Suggestionen sind und die direkte Befehle gut annehmen. Wenn er diese Leute zusammen hat, ist es für einen Show-Hypnotiseur nicht schwer, die letzte Methode der Täuschung, nämlich Taschenspielertricks anzuwenden, um das Publikum zu überzeugen, dass die Show wirklich ist.

3. Taschenspielertricks – Das ist der Teil, der für die Zuschauer alles echt aussehen lässt. Durch die Verwendung von subtilen Manipulationen, Requisiten, die Macht der Suggestion und eine Menge schnellen Denkens erzeugt der Hypnotiseur die Illusion, dass die Leute auf der Bühne hypnotisiert sind und dass ihre Aktionen vom Hypnotiseur diktiert werden.

Zudem haben Showhypnotiseure eine Menge Tricks auf Lager, mit denen Sie die Personen auf der Bühne agieren lassen, als wären Sie wirklich hypnotisiert worden und unter der Kontrolle des Hypnotiseurs. Die Show steht und fällt mit der Art und Weise, wie die Testpersonen reagieren. Wie stellt der Hypnotiseur also sicher, dass seine Kandidaten eine gute Show abliefern?

DIE TRICKS, DIE SHOW HYPNOTISEURE BENUTZEN

Sobald der Hypnotiseur aus dem Publikum diejenigen aussortiert hat, die am besten geeignet scheinen, benutzt er weitere Tricks, damit die Dinge wie gewünscht ablaufen. Da alles auf der Bühne im Wesentlichen improvisiert ist, ist dies der kritische Teil der Show. Wenn die Dinge aus dem Ruder laufen, ist die ganze Show ruiniert. Um sicherzustellen, dass alles wie gewünscht abläuft und damit die Menschen auf der Bühne mitspielen, tut der Hypnotiseur folgendes:

Gespräche ohne Mikrofon – Das Publikum im Saal kann die Gespräche zwischen dem Hypnotiseur und den Freiwilligen nicht verstehen, wenn das Mikrofon ausgeschaltet oder beiseite gelegt ist. Unter dem Vorwand, ihnen ihre Plätze auf der Bühne anzuweisen, kann er jeden bitten, mitzuspielen oder gibt jedem Anweisungen, was er zu tun hat. Weil die Freiwilligen teilnehmen, da sie Aufmerksamkeit und Beifall wollen, kann der Hypnotiseur ziemlich sicher sein, dass sie mitspielen.

Formulierungen – Mit geschickten Formulierungen kann der Hypnotiseur den Kandidaten sagen, was sie tun sollen, ohne es direkt auszusprechen. Eine indirekte Phrase wie z.B. “Sie können nicht laufen, weil Ihre Füße sich in 20 Tonnen schwere Gewichte verwandelt haben” enthält die indirekte Mitzuteilung, dass die Person nicht versuchen soll zu gehen und so zu tun, als ob ihre Füße plötzlich extrem schwer geworden sind. Durch die Verwendung indirekter Formulierungen und dadurch dass die Personen nicht aufgefordert werden, das Gegenteil des Gesagten zu tun, also zu gehen, erzeugt der Hypnotiseur die gewünschte Illusion.

Die Verwendung solch geschickter Formulierungen ist täuschend einfach und funktioniert jedes Mal. Die Aussage “wenn Sie die Glocke läuten hören, bellen Sie wie ein Hund” macht der „hypnotisierten“ Person deutlich, was von ihr erwartet wird. Wenn die Glocke ertönt, bellt er wirklich und die Zuschauer staunen mit ooh und aah über die Macht des Hypnotiseurs.

Professionelle Illusionstricks – Illusionisten können tolle Dinge machen, die nach Magie oder Mystik aussehen, aber in Wirklichkeit nichts als Tricks und elementare Physik sind. Manche Zaubertricks sehen viel beeindruckender aus als sie es sind und können sogar recht leicht ausgeführt werden, vor allem wenn sie unter voller Mitwirkung von jemand aus dem Publikum vorgeführt werden. Diese Tricks verwenden auch professionelle Hypnotiseure, um sehr denkwürdige Shows aufzuführen.

SHOW-HYPNOSE GEGEN GESUNDHEITSHYPNOSE
Wegen der Trickserei der Show-Hypnose brauchte die Idee, Hypnose auch als ein legitimes therapeutisches Mittel zu nutzen, sehr lange, um sich im Westen durchzusetzen. Die Leute waren unwillkürlich davon ausgegangen, dass diese Hypnose genau so ein Fake war wie diejenige auf der Bühne. Aber als das Wissen über Psychologie wuchs und Wissenschaftler, Ärzte und Verhaltensforscher mehr und mehr verstanden, dass die Verbindung zwischen Geist und Körper einen Einfluss auf die Gesundheit hat, begann die Idee, dass es tatsächlich einen hypnotischen Zustand gibt, die Welt der Medizin zu faszinieren.

Frühe Untersuchungen erbrachten gemischte Ergebnisse, wahrscheinlich weil die Forscher nicht vollkommen im Gebrauch der Hypnose ausgebildet waren, um Patienten in einen vollkommen entspannten Zustand zu befördern. Als sie es aber konnten, waren sie von den Resultaten begeistert, die durch totale Entspannung und hypnotische Suggestionen möglich waren.

Auch nachdem Hypnose von der Medizin anerkannt wurde, brauchte die Öffentlichkeit im Großen und Ganzen länger überzeugt zu sein. Noch heute gibt es Ansichten, dass Showhypnose wirkliche Hypnose ist und dass man seinen freien Willen aufgibt, wenn man sich bei einem Hypnotherapeuten in Behandlung gibt. Viele Menschen betrachten Hypnose als New Age Quatsch, die keinerlei medizinischen Wert hat, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. In der heutigen schnelllebigen, stressreichen Welt ist die Anwendung von Hypnose und tiefer Entspannung die ideale Behandlung für viele Krankheiten, die durch den modernen Lebensstil verursacht werden.

Die Medizin und Psychologie erforschen weiter die Hypnose und finden neue Methoden, sie therapeutisch einzusetzen. Sie wird bereits angewendet, um viele weit verbreitete körperliche und psychologische Beschwerden zu behandeln. Hypnose wird auch von Strafverfolgungsbehörden genutzt, um das Erinnerungsvermögen von Zeugen von Verbrechen zu verbessern, und sie hilft Menschen mit traumatischen Erlebnissen.

Sport ist das neueste Gebiet, das Hypnose als therapeutisches Werkzeug nutzt. Sportmediziner glauben, dass Tiefenentspannungstechniken dem Athleten helfen können, sich besser zu konzentrieren und als Hilfe bei Schmerz, Angst und anderen Problemen. Hypnose verbessert die Leistung und Konzentration und formt bessere und erfolgreichere Sportler.

Wenn Sie also noch nicht ernsthaft in Betracht gezogen haben, Hypnose für medizinische Zwecke oder zur Verbesserung Ihres allgemeinen Gesundheitszustandes zu nutzen, ist es dann nicht an der Zeit, sie mit anderen Augen zu betrachten? Sie hat erheblich mehr Vorteile für Ihre Gesundheit, als Sie ahnen. Lassen Sie uns einige näher.

THE TOP TEN VORTEILE DER HYPNOSE
Also, wie kann Hypnose tatsächlich helfen? Welche Vorteile kann man durch die Anwendung von Hypnose erwarten? Das sind die Fragen, die sich die meisten Menschen fragen, wenn sie in Betracht ziehen, einen Hypnotherapeuten aufzusuchen. Weil Hypnose im Westen als unkonventionelle Behandlungsmethode gesehen wird, haben manche Menschen ein wenig Vorbehalte. Aber wenn Sie die Vorzüge der Hypnose bedenken, werden Sie erkennen, was sie wert ist:

1. Hypnose kann Süchte behandeln – Essen, Alkohol, Drogen, Rauchen, es spielt keine Rolle, nach was Sie süchtig sind, Hypnose kann helfen, das Problem los zu werden. Es ist bewiesen, dass die Hypnose, wenn sie mit medizinischer Behandlung kombiniert wird, Süchte dauerhaft brechen kann und man nicht mehr nach kurzer Zeit rückfällig wird.

2. Hypnose kann helfen, dauerhaft Gewicht zu reduzieren – Klingt zu schön, um wahr zu sein? Keineswegs. Es wurde nachgewiesen, dass Abnehmen mit Hypnose 30% effektiver ist, als nur durch Diät allein. Hypnose hilft Menschen, die aus psychologischen Gründen zu viel essen und Übergewicht haben, so dass sie wieder dauerhaft Gewicht reduzieren können.

3. Hypnose kann bei chronischen Schmerzen helfen – Wenn Sie eine Krankheit haben, die Ihnen häufig Schmerzen verursacht wie Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz) oder Arthritis, dann haben Sie sicher auch das Gefühl, dass nichts die Schmerzen stoppen kann. Wenn Medikamente und Ernährung die Schmerzen nicht stoppen können, Hypnose kann es. In vielen verschiedenen wissenschaftlichen Studien hat sich Hypnose als eine wirksame Schmerzbehandlungstechnik erwiesen. Wenn also nichts anderes mehr hilft oder wenn Sie keine schmerzstillenden Mittel verschrieben bekommen wollen, dann sollten Sie Hypnose versuchen.

4. Hypnose kann Stress reduzieren – Stress ist mehr als nur Verdruss. Stress kann ernsthafte Erkrankungen verursachen wie Herz- und Kreislauf-Krankheiten, hoher Blutdruck, Übergewicht, Diabetes und Schlafstörungen. Wenn Sie viel Stress in Ihrem Leben und nicht das Gefühl haben, es mit Ernährung und Übungen unter Kontrolle zu bringen, dann sollten Sie an Hypnose denken. Da Hypnose Sie in einen tiefen Zustand der Entspannung versetzt, gibt sie Ihrem Körper und Geist die dringend benötigte Ruhe.

5. Hypnose ist bei Vergangenheitsbewältigung hilfreich – Probleme in der Kindheit – jeder hatte sie. Von ernstem Missbrauch oder anderen Problemen zuhause bis Mangel an Selbstachtung oder Erfolgsdruck unter allen Umständen, die Probleme, die Sie als Kind erfuhren, können Sie heute noch belasten und lässt Sie falsche Entscheidungen treffen oder nicht sehr auf sich selbst acht geben. Hypnose ist eine großartige Methode, kindheitsbedingte Probleme zu bearbeiten und jene negativen Konditionierungen durch positive zu ersetzen.

6. Hypnose kann Schlafstörungen heilen – Millionen Menschen leiden unter Störungen wie Schlaflosigkeit, Alpträumen, Schlafwandeln, oberflächlicher Schlaf usw. Schlafstörungen können eine Reihe von weiteren Problemen verursachen wie Fettleibigkeit und Süchte bzw. Abhängigkeit von Schlafmitteln, aber auch die Abhängigkeit von Aufputschmitteln wie Koffein und anderen, um den Körper auf Touren zu halten, obwohl er erschöpft ist.
Schlafstörungen sind bekanntermaßen schwer zu behandeln. Viele gehen einher mit psychischen und physischen Beschwerden, die es notwendig machen, sich in psychologische und medizinische Behandlung zu begeben. Hypnose hilft, die psychologischen Probleme aufzulösen, während der Körper gleichzeitig die Tiefenentspannung bekommt, die Geist und Körper regenerieren.

7. Hypnose kann tiefe Entspannung fördern – Wenn Sie jemals Meditation probiert haben, dann wissen Sie bereits von den großartigen Auswirkungen, die Entspannung für Körper und Geist hat. Sie können kreativer werden, besser Probleme löschen, weniger gereizt sein und Sie können Gesundheitsrisiken wie Bluthochdruck oder Herzkrankheiten reduzieren.
Aber wenn Sie Schwierigkeiten haben zu entspannen oder wenn Sie nie tief genug entspannen können, um sich wirklich erfrischt zu fühlen, dann sollten Sie es mit Hypnose versuchen.

8. Hypnose kann helfen, Ihr Verhalten zu ändern – Sind Sie ein Mensch, der andere immer anschnauzt? Werden Sie oft nervös und verärgert? Haben Sie Probleme, Ihren
Ärger zu beherrschen? Hypnose kann dazu beitragen, Ihre Verhaltensmuster zu verändern, so dass Sie gesünder und glücklicher werden.
Verhaltensmuster hat man sich häufig in der Kindheit angeeignet, aber eine hypnotische Suggestion, die Ihnen in tiefster Entspannung eingepflanzt wird, kann helfen, schlechte Angewohnheiten loszuwerden. Die Suggestion sagt, wie man sich in bestimmten Situationen verhalten und auf eine neue, angemessenere Weise reagieren soll. Wenn Sie versuchen, die Auswirkungen einer gestörten Familie zu überwinden, kann Hypnose jene traumatischen Erlebnisse und Verhaltensmuster therapieren.

9. Hypnose kann helfen, Erinnerungen hervorzurufen – Sämtliche Erlebnisse, die Sie in Ihrem Leben hatten, sind irgendwo in Ihrem Gehirn gespeichert. Wenn Sie die Verbindung verloren haben mit den Teilen Ihres Gehirn, die diese Erinnerungen speichert, so dass Sie sie vergessen haben, kann Hypnose helfen, sie wieder frei zu legen, indem Sie zurückgehen (z.B. in die Kindheit) und sich an diese Dinge zu erinnern, um zu wissen, warum Sie Dinge so tun, wie Sie sie heute tun. Normalerweise wird dies angewendet bei Menschen, die als Kinder missbraucht wurden, aber auch um glückliche Erinnerungen hervorzurufen, die z.B. aufgrund eines Unfalles vergessen wurden.

10. Hypnose kann gegen Angst und Depressionen helfen – Viele Menschen zögern, Medikamente zur Behandlung von Angstzuständen oder Depressionen einzunehmen, weil Sie befürchten, davon abhängig zu werden. Andere wieder können nicht das Medikament finden, das ihnen hilft. Hypnose ist eine drogenfreie und sehr effektive Möglichkeit, Ängste zu beruhigen und die Symptome einer Depression zu behandeln. Durch hypnotische Depressionen werden die Auslöser von Angst und Depressionen eliminiert. Manchmal kann eine 100%ige Erfolgsquote erzielt werden.

In zwei Tagen geht es weiter.

Schreibe einen Kommentar